Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung

Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung, im ländlichen Raum sind sie fest verankerte Bestandteile von Gesellschaft und Gemeinschaft. Was die Bewohner der Ballungsräume gegenwärtig mit Nachdruck einfordern, ist hier im ländlichen Raum eine Selbstverständlichkeit und eine seit langem gelebte Wirklichkeit. Wer sich einbringen will, hat ein breites Spektrum von Betätigungsfeldern, Wirkungsmöglichkeiten und Gestaltungsräumen – z. B. in den Bereichen der Gemeinde- und Kommunalpolitik, in den unterschiedlichen Vereinen und Interessengruppen, bei besonderen Initiativen, in der kirchlichen Arbeit, in der Feuerwehr und in den Gremien der Schulen und Kindergärten.

Das Bürgerengagement im ländlichen Raum zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Wirkung im unmittelbaren täglichen Lebensumfeld sichtbar wird. Zahlreiche ehrenamtliche Aktivitäten schaffen mehr Lebensqualität und stärken Gemeinschaft, Nachbarschaft und Zusammenhalt. Es gilt der Grundsatz "Gemeinsam sind wir stark". In jeder Gemeinde des Rothenburger Landes gibt es gute Beispiele , wie durch bürgerschaftliches Engagement viel erreicht wurde.

Die Vereine und Organisationen sind jederzeit offen für Neubürger und deshalb die beste Basis für sie, Anschluss zu finden und einbezogen zu werden.