Kommunale Gewerbeflächen für Betriebserweiterungen und Neuinvestitionen

Neben dem interkommunalen Industrie- und Gewerbepark Endsee bestehen in mehreren Gemeinden des Rothenburger Landes Gewerbegebiete mit rechtskräftigen Bebauungsplänen. Die Gemeinden verfügen über Grundstücke aus eigenem Besitz und bieten ihre sofort bebaubaren, voll erschlossenen Flächen zu günstigen Preisen an. Investorenfreundliche Rahmenbedingungen einschließlich moderater Steuersätze schaffen gute Voraussetzungen für Betriebserweiterungen und für Neuansiedlungen.

Die bestehenden Gewerbegebiete der Gemeinden

sind keine Planungen auf der grünen Wiese, sondern Standorte mit einem Umfeld aktiver Betriebe aus unterschiedlichen Branchen.

Die wesentlichen Standortvorteile:

  • attraktive Grundstückspreise
  • flexible Gestaltungsmöglichkeiten
  • bedarfsgerechte, investorenbezogene Erschließung
  • sehr gute Verkehrsanbindung
  • wirtschaftsfreundliche Entscheidungsstrukturen.


Fördermöglichkeiten:

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach berät Unternehmen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten aus den unterschiedlichen Programmen von Land, Bund und Europäischer Union.