Gasthaus Zur Linde in Kirnberg – gemütlich feiern auf echt Fränkisch

Das Gasthaus zur Linde in Kirnberg, einem Ortsteil von Gebsattel, ist bekannt für seine gutbürgerliche Küche, die hausgemachten Brotzeiten und die eigene Schlachtung. Je nach Saison werden frische Karpfen aus den Weihern der Region in den Monaten mit "R", Pfifferlinge und Spargel angeboten. Hier kocht der Chef selbst: Thomas Raidel bereitet die Gerichte aus frischen regionalen Produkten zu.

Seit 1953 ist das Gasthaus zur Linde im Besitz der Familie Raidel. Das Haus wurde bereits 1830 als Schmiede gebaut und 1869 mit dem Anbau des Wirtshauses erweitert. Die Atmosphäre eines gemütlichen und gutbürgerlichen Landgasthofes hat sich erhalten. Thomas Raidel: "Als unabhängiger Gasthof in unserem Dorf bieten wir Ihnen persönlichen Service und gepflegte Gastlichkeit für private oder berufliche Aufenthalte, schöne Zimmer und ein gutes Restaurant." Für Familienfeste wie Hochzeit, Geburtstag und Taufe oder Betriebsfeiern stehen über einhundert Plätze zur Verfügung. An schönen Nachmittagen und Sommerabenden lädt der Biergarten ein.

Neben dem für seine gute Küche bekannten rauchfreien Restaurant bietet die Linde in Kirnberg sechs Doppelzimmer und ein Familienzimmer unterschiedlicher Größe und Ausstattung mit TV, Dusche und WC, die als Nichtraucherzimmer geführt werden, Haustiere sind erlaubt. Radfahrer haben zudem die Möglichkeit, ihre "Drahtesel" unterzustellen.