Faszination Gotthardbahn: Europas vorbildgetreueste Modellbahnschau in Reichelshofen

In Reichelshofen (Gemeinde Steinsfeld) steht eine der größten und vorbildgetreuesten Modelleisenbahnanlagen Europas in der Spurgröße HO, Maßstab 1:87. Sie stellt die Nordrampe der Gotthardbahn in den Schweizer Alpen originaltreu auf einer Fläche von über 250 m² dar, u. z. in der Form, wie sie zwischen 1960 und 1980 tatsächlich betrieben wurde. Die Modellbahnschau fasziniert sowohl durch ihre Größe als auch durch die Detailtreue. Sie zeigt fünf Ortschaften, 22 Tunnels und Galerien sowie 46 Brücken und Viadukte. Über 900 Meter Gleise und mehr als 17.500 Bäume wurden bisher verbaut. Rund zweieinhalb Meter Höhenunterschied überwinden die Züge auf der Strecke. Experten aus ganz Europa und Übersee kennen und besuchen die Modellbahnschau und sind vor allem begeistert

  • von der Größe der Anlage, die großzügige Radien ermöglicht,
  • von dem liebevollen, detailreichen Landschaftsbau ohne Überhäufung mit Gleisen,
  • den vorbildlich langsam fahrenden Zügen,
  • der überschaubaren Anzahl von Zügen auf der Strecke,
  • der realistischen Streckenführung.

In der Ausstellungshalle befindet sich auch eine umfangreiche Sammlung von Fahrzeugen bis hin zu ganzen Zuggarnituren. Zu sehen sind mehrere hundert Lokomotiven, überwiegend deutscher und europäischer Modelleisenbahnen, sowie eine Auto- und Puppenausstellung.

"Faszination Gotthardbahn" ist das Lebenswerk der leidenschaftlichen Modellbahnsammler Sieglinde und Hans Köttgen, für das sie vor Jahren ihr Haus verkauft und das Anwesen gegenüber der Landwehr-Bräu in Reichelshofen erworben haben, in dem ihnen eine Ausstellungsfläche von über 800 m² zur Verfügung steht. Seit 2002 ist die Anlage in Betrieb und wird seither systematisch weiter ausgebaut.