Vereine – Aktionsraum für viele Interessen

Eine tragende Säule des Gemeinschaftslebens in den Gemeinden des Rothenburger Landes sind die teils traditionsreichen, teils neugegründeten Vereine. Hier finden die Bürgerinnen und Bürger, vor allem auch die Jugendlichen, eine Plattform zur Entfaltung ihrer Interessen in den Bereichen von Sport, Freizeit und Hobby, Brauchtumspflege und Kultur. Ein wesentlicher Bestandteil des Vereinslebens sind die Musik-und Gesangvereine. Zu den regionalen Besonderheiten zählen die Obst- und Gartenbauvereine, die ihren Ursprung Ende des 19. Jahrhunderts in Franken haben. In den Anfangsjahrzehnten waren sie vorwiegend auf die Pflege der Obst- und Gartenbaukultur hin orientiert und haben heute eine wichtige Aufgabe in der Verschönerung der Ortsbilder.

Die politischen Gemeinden unterstützen und fördern die Initiativen der Vereine, weil sie im Engagement der Mitglieder und der ehrenamtlichen Vorstände eine Bereicherung und einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in der dörflichen Gemeinschaft sehen. Die Vereine schaffen in einem hohen Maß die Identifikation der Einwohner mit ihrem Dorf und geben den Neubürgern und ihren Familien die Chance einer schnellen und unkomplizierten Integration. Die Vereine prägen in Verbindung mit den Aktivitäten der Kirchengemeinden das Leben in einer überschaubaren Dorfgemeinschaft, in der Werte wie Solidarität, nachbarschaftliche Verbundenheit, Geborgenheit und gegenseitige Unterstützung nach wie vor zählen und den Unterschied zu städtischen und urbanen Strukturen ausmachen.

Sportvereine im Überblick

Musik- und Gesangvereine im Überblick
Hobby- und Freizeitvereine im Überblick
Obst- und Gartenbauvereine im Überblick