Für Wandern und Radfahren ideal

Die sanfte Hügellandschaft, ausgedehnte Wälder, weite Täler und abwechslungsreiche Fluren machen das Rothenburger Land zu einem idealen Revier für Wanderer und Radfahrer. Ein Netz gut markierter Wanderwege und durchgehend beschilderter Radwege ermöglicht kleine und größere, der Kondition und dem Zeitbudget angepasste variantenreiche Touren, die auch auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten werden können. Gleichzeitig stellen verschiedene lokale Wege den Anschluss an die überregionalen Routen her.

Eine Reihe von Themen- und Erlebnispfaden bereichern das regionale Angebot, z. B. der Barfußpfad in der Gemeinde Windelsbach, der Naturerlebnispfad am Endseer Berg, der Glaubensweg oder der Walderlebnis- und Geschichtspfad im Hegereiterland um Adelshofen und Ohrenbach.

Weitere Informationen zu den Routen:
www.romantisches-franken.de
www.fraenkischer-albverein.de

Nördlicher Naturpark Frankenhöhe

Durch sehr gut markierte regionale Wanderwege ist der nördlichen Teil des Naturparks Frankenhöhe zwischen Burgbernheim, Windelsbach, Linden und Nordenberg sehr gut erschlossen. Das Gebiet ist über den Bahnhof Burgbernheim-Wildbad zudem mit dem ÖPNV leicht erreichbar. Die Touren sind einheitlich mit Symbolen und Namen der Tier- und Pflanzenwelt markiert, um Nordenberg und Linden z. B. der dreistündige Rundweg "Linde" (13 km) über den Schweinsdorfer Rangen nach Wachsenberg und zurück nach Linden oder der Rundweg "Keiler" (5 km). Ziel mehrerer Routen ist der Hornauer Weiher, etwa der Rundweg "Hase" vom Windelsbacher Schloss aus (8,5 km, 2 Std.).

Der Europäische Wasserscheideweg

Der Europäische Wasserscheideweg ist mit dem Zertifikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Er führt auf der Linie der Wasserscheide zwischen Donau und Main auf der Gesamtlänge von 98 km durch den Naturpark Frankenhöhe. Der Routenverlauf durch Wälder und Felder führt von Ansbach über Colmberg, Obersulzbach und Oberdachstetten nach Wildbad und weiter nach Nordenberg, Wachsenberg, Oberbreitenau, Schönbronn und Schillingsfürst, um in Schnelldorf den Endpunkt zu erreichen. Die gesamte Strecke ist in fünf Tagesetappen unterteilt. Auch Pauschalen mit Gepäcktransport werden angeboten.

www.wasserscheideweg.de

Radweg liebliches Taubertal

Der Radweg Liebliches Taubertal führt von Rothenburg o. d. T. durch die Talstrecke bis zur Landesgrenze hinter Tauberzell und dann durch württembergisches Gebiet bis Wertheim am Main. Die Streckenführung im Taubertal entspricht dem überregionalen Radweg Romantische Straße von Würzburg nach Füssen im Allgäu bzw. dem Radweg vom Main zur Donau. Der Radwanderweg Burgenstraße verläuft zwischen Rothenburg o. d. T. und Colmberg durch die Region und geht dann weiter in Richtung Windsbach. Der Altmühltalradweg folgt auf schönen Wegen und kleinen Straßen dem Flusslauf. Da große Höhenunterschiede nicht zu bewältigen sind, ist er auch für Familien gut geeignet. Gleiches gilt für den Radweg Alte Bahnlinie – eine Route, die auf 27 km von Rothenburg über Bockenfeld auf einer früheren Bahntrasse nach Dombühl führt – und für den interessanten Radschmetterling, einer Kombination von vier Radwegen mit jeweils 70 km Länge.